Fußballschule

Teilnahmebedingungen

Veranstalter: Projektgemeinschaft von EWG / GWG / ETuS/DJK

1.      Angaben über den Gesundheitszustand

Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer müssen gesund und sportlich belastbar sein und das Trainingsprogramm ohne Einschränkungen absolvieren können. Die Eltern/Erziehungsberechtigten der Teilnehmerin/des Teilnehmers verpflichten sich bei der Anmeldung (schriftlich) und spätestens bei Beginn des Camps den jeweiligen Leiter oder seinen Bevollmächtigten über alle Gesundheitsbeeinträchtigungen (schriftlich) und notwendige Medikamente (schriftlich) ihres Kindes zu informieren. Veränderungen des Gesundheitszustandes der Teilnehmerin/des Teilnehmers während eines Camps dem jeweiligen Stützpunktleiter oder seinem Bevollmächtigtem unverzüglich zu melden und können zum Ausschluss aus der Leistung führen.

2.      Haftungsausschluss / Versicherungsschutz

Jede Versicherung ist Sache der Teilnehmerin/des Teilnehmers. Die GWG / EWG / ETuS/DJK übernimmt keinerlei Haftung für Schaden oder Verletzungen an sich oder Dritten. Die GWG / EWG / ETuS/DJK haftet ausdrücklich nicht für Wegeschäden und Schäden an den jeweiligen Einrichtungen der Übungsgelegenheiten und für Schäden jeglicher Art vor, während und nach ihren Leistungen.
Ein Schadenersatzanspruch gegen die GWG / EWG / ETuS/DJK ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadenersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist. Keine Haftung besteht außerdem bei Einbruch oder Diebstahl.
Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer muss kranken- und haftpflichtversichert sein, Kinder und Jugendliche über ihre Erziehungsberechtigten. Der Abschluss weiterer Versicherungen liegt im Ermessen der Teilnehmerin/des Teilnehmers.

3.      Medizinische Versorgung

Wird eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer während der Veranstaltung krank oder verletzt sich, so bevollmächtigen der Teilnehmerin/Teilnehmer bzw. seine Erziehungsberechtigten die GWG / EWG / ETuS/DJK alle notwendigen Schritte und Aktionen für eine sichere, angemessene Behandlung und / oder seinen Heimtransport zu veranlassen. Die GWG / EWG / ETuS/DJK wird den/die Erziehungsberechtigten unverzüglich informieren. Sollten der GWG / EWG / ETuS/DJK durch eine medizinische Notfallversorgung einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers Kosten entstehen, so erklären sich die Teilnehmerin/der Teilnehmer bzw. seine Erziehungsberechtigten bereit, diese umgehend zu erstatten.

4.      Foto- und Filmrechte

Die Teilnehmerin/Teilnehmer und ihre gesetzlichen Vertreter erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis dazu, dass von den Teilnehmerin/Teilnehmern Fotos und / oder Filmaufnahmen angefertigt und durch die GWG / EWG / ETuS/DJK, sowie einer mit der Umsetzung beauftragten Werbeagentur verbreitet und öffentlich zur Schau gestellt werden - auch im Internet -, und zwar ohne Beschränkung des räumlichen, inhaltlichen oder zeitlichen Verwendungsbereichs und insbesondere wiederholt auch zu Zwecken der eigenen Werbung.

GWG-Notrufnummer:

01525 79555-00

Was ist ein Notfall?
  

Teilen Sie Ihre Wohnungswünsche mit. Je detaillierter, desto besser können wir unser Angebot auf Sie zuschneiden.

Hier geht's zum Online-Formular

GWG Schwerte
Rathausstraße 24a
58239 Schwerte

Tel. 0 23 04 / 2 40 32 - 0
Fax 0 23 04 / 2 40 32 - 32
E-Mail: Hier zur Kontaktaufnahme klicken

Wir möchten Sie gut beraten. Vereinbaren Sie einen Termin (Hier zur Kontaktaufnahme klicken ) oder besuchen Sie uns zu den Servicezeiten.

Hier geht es zu den Servicezeiten.

Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Direkt zur Telefon- und E-Mail-Übersicht

Sie haben Mängel in Ihrer Wohnung oder andere Beanstandungen?

Füllen Sie bitte das Formular aus, wir werden umgehend für Abhilfe sorgen.

Haben Sie Anregungen, sind Sie zufrieden oder unzufrieden.

Sagen Sie uns hier Ihre Meinung!

GWG-Notrufnummer:

01525 79555-00

Was ist ein Notfall?