Sie befinden sich hier: Startseite Aktuelles Medieninformation

Aktuelles

GWG-Mieter feiern Halbzeit im Modernisierungsgebiet Virchowstraße

Nach 1 1/2jähriger Bauzeit im Modernisierungsgebiet Virchow-, Regenbogen-, Kopernikus- und Nettelbeckstraße hat sich das Wohngebiet bereits völlig zum Vorteil verändert. Als Dank und Anerkennung für die Mitarbeit der Mieter und Mitglieder, die in dieser Zeit viele Belastungen durchzustehen hatten, organisiert die GWG Schwerte am Freitag ein Fest für alle Mieter der Wohnanlage.

Seit Sommer 2001 dominieren die Umbauarbeiten das Quartier. Die Häuser aus den 60er Jahren in der Virchowstraße 2 - 8 sind inzwischen komplett um- und ausgebaut. Wie bereits berichtet, erhielten die Wohnungen zum Teil neue Wohnungsgrundrisse, die Dachgeschosse wurden mit attraktiven großen Wohnungen für Familien mit Kindern ausgebaut. Vor allem die energetischen Maßnahmen kommen nun den Mietern zu Gute. Durch eine Wärmedämmung der Gebäude, einer neuen, modernen Heiztechnik, Solarkollektoren und Regenwasseraufbereitung werden zukünftig die Energie- und Nebenkosten enorm gesenkt werden. Der Niedrigenergiehausstandard für Neubauten wurde erreicht. Durch die neue Optik der Häuser und Außenanlagen gewinnt das Quartier zusätzlich an Attraktivität. Die Autos sind jetzt durch die Tiefgaragenanlagen aus den Grünanlagen verbannt.

Das alles war nur möglich durch die Mitarbeit der Mieterschaft. Während der Baumaßnahmen mussten sie ihre Wohnungen verlassen und wurden von der GWG in Ausweichwohnungen untergebraucht. Ihre Wohnungen konnten dann von Grund auf nach ihren Wünschen modernisiert werden. Der Großteil der Mieter ist in die ursprüngliche Wohnung oder eine andere modernisierte Wohnung im Gebiet zurück gezogen.

Das heutige Mieterfest, das gemeinsam mit allen Mietern gefeiert wird, bietet eine Menge Attraktionen, vor allem für die kleinsten Bewohner. Eine Hüpfburg und viele andere Spiele laden zum Austoben ein. Für das leibliche Wohl sorgen Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen und ein Reibeplätzchen- und ein Bierstand, die durch die Bewohner betrieben werden. Die gemeinsame Feier - sozusagen das Bergfest - soll Kraft geben für die weiteren Umbaumaßnahmen, die noch in den nächsten 1 1/2 Jahren anstehen.

Schwerte, 18.06.2004 / Birgit Theis

GWG-Notrufnummer:

01525 7955500

Was ist ein Notfall?

GWG Schwerte - Notrufnummer:

01525 7955500

Was ist ein Notfall?
  

Teilen Sie Ihre Wohnungswünsche mit. Je detaillierter, desto besser können wir unser Angebot auf Sie zuschneiden.

Hier geht's zum Online-Formular

GWG Schwerte
Rathausstraße 24a
58239 Schwerte

Tel. 0 23 04 / 2 40 32 - 0
Fax 0 23 04 / 2 40 32 - 32
E-Mail: Hier zur Kontaktaufnahme klicken

Wir möchten Sie gut beraten. Vereinbaren Sie einen Termin (Hier zur Kontaktaufnahme klicken ) oder besuchen Sie uns zu den Servicezeiten.

Hier geht es zu den Servicezeiten.

Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Direkt zur Telefon- und E-Mail-Übersicht

Sie haben Mängel in Ihrer Wohnung oder andere Beanstandungen?

Füllen Sie bitte das Formular aus, wir werden umgehend für Abhilfe sorgen.

Haben Sie Anregungen, sind Sie zufrieden oder unzufrieden.

Sagen Sie uns hier Ihre Meinung!